06232 9199-0

header news

News

  • Hier geht es bunt zu: Das Jugendcafé in Speyer Nord
  • Die wichtigsten Fragen rund um die aktuelle Lage
  • Fernwärme für Speyer Nord: Nachhaltige Mobilität im Verbund

Liebe Kundinnen und Kunden,

die aktuellen Entwicklungen rund um Corona stellen uns alle vor ganz neue Herausforderungen. Die Entwicklungen haben zunehmend auch Auswirkungen auf das öffentliche Leben und die Wirtschaft. Das gilt insbesondere auch mit Blick auf die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs der GEWO.

Zum Schutze unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und um die Bereitstellung unserer Dienstleistungen zu gewährleisten, haben wir diverse konkrete Maßnahmen eingeleitet. Vorsorglich möchten wir dennoch um Verständnis bitten, dass es in Einzelfällen zu Verzögerungen bei der Bearbeitung Ihres Anliegens kommen kann. Wir sind weiterhin bemüht, den Kundenservice in gewohnter Qualität aufrecht zu erhalten.

Hilfe unter Nachbarn

Die zunehmende Ausbreitung des Coronavirus ist insbesondere für ältere und
immungeschwächte Personen gefährlich. Sie müssen wirksam vor einer Ansteckung
geschützt werden und sind daher auf die Solidarität ihrer Mitmenschen angewiesen.

Liebe Besucherinnen und Besucher,

aufgrund der aktuellen Vorkommnisse haben wir uns dazu entschlossen, zum Schutze unserer Kundinnen und Kunden, Geschäftspartnern und der Belegschaft unser Verwaltungsgebäude für den Publikumsverkehr zu schließen. 

Sie können uns Ihre Anliegen gerne per E-Mail, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch 06232 91990 mitteilen.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Ihr GEWO Team

  • Aktuelle GEWO-Baustellen: Wir sanieren, bauen, modernisieren
  • Ehrenamt bereichert: Rhett-Oliver Driest ist neuer Behindertenbeauftragter
  • Oh Tannenbaum: Tipps zu Weihnachten

Los geht’s am 1.8.2020! Das sollten Sie mitbringen:

✔    Qualifizierter Sekundarabschluss I
✔    kaufmännisches Interesse
✔    Freude an kundenorientierter Arbeit

✔    Einsatzbereitschaft
✔    keine Angst vor Zahlen
✔    Lust auf Lernen und Weiterbildung

Bewerbungsschluss ist der 17.01.2020

  • Wir modernisieren für Sie: Neue energetische Sanierung in Speyer West
  • Gemeinsam machts mehr Spass: Monatlicher Frühstücks-Treff in "Q + H"
  • Summ, Summ, Summ - Wir denken um: Weniger Mähen für mehr Vielfalt

Zum Abschluss ihrer Sommerfachreise stattete Ministerin Doris Ahnen (SPD) am 5. Juli auch uns einen Besuch ab. „Demografie und Wohnen“ war das Thema ihrer Reise, während derer sie sich ein Bild von sieben beispielhaften Bauprojekten in sieben rheinland-pfälzischen Städten machte. In Speyer stand unser inzwischen umgesetztes Projekt „Gemeinschaftlich wohnen – selbstbestimmt leben“ im Mittelpunkt ihres Interesses.